Aktuelles

Das RBB Greifswald ist Partner des Erasmus+ Programms der EU

Liebe Schülerinnen und Schüler,
seit diesem Schuljahr ist es offiziell. Das RBB Greifswald ist Erasmus+ akkreditiert.
In diesem Jahr konnten wir auch gleich die ersten beiden Auszubildenden dabei unterstützen, bei schwedischen Arbeitgebern Erfahrungen zu sammeln, die sie sicher so schnell nicht vergessen werden.
Die Möglichkeiten, sich bei internationalen Arbeitgebern umzusehen, neue Strukturen, Kulturen und  Denkweisen kennenzulernen sind vielfältig. Viele Arbeitgeber unterstützen den Wunsch...
Erasmus Partnerlabel BB web

Bitte sprechen Sie Herrn Walther an, wenn Sie an einem Austausch interessiert sind und sprechen Sie gern mit ihm über die Möglichkeiten, die Ihnen offen stehen.
Kontaktdaten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seit 2014 fördert Erasmus+ persönliche Begegnungen, digitalen Austausch und gemeinsame Projekte für Schulen, Kitas und andere Einrichtungen der Schulbildung. Tausende Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler aus Deutschland haben Europa damit neu erlebt und kennengelernt. Das neue Programm Erasmus+ ab 2021 mit einer Laufzeit von sieben Jahren ist offener und flexibler angelegt als das Vorläuferprogramm.
Erasmus+ stärkt und fördert:
  • die europäische Dimension des Lehrens und Lernens
  • Werte wie Integration und Vielfalt, Toleranz und demokratische Teilhabe
  • digitales Lernen ökologische Nachhaltigkeit und umweltfreundliches Verhalten
  • das Wissen über das gemeinsame europäische Erbe und die Vielfalt
  • die Entwicklung professioneller Netzwerke in ganz Europa.
Damit sollen noch mehr Schulen, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler in Zukunft von europäischem Austausch profitieren.
Das neue Erasmus+ verfolgt einen inklusiveren Ansatz: Ganz besonders sollen auch Menschen mit geringeren Chancen berücksichtigt werden, zum Beispiel Menschen mit Behinderungen, mit sozialen, kulturellen, ökonomischen oder Nachteilen aufgrund der geographischen Lage.
Mit Erasmus+ sollen zudem die gemeinsamen Werte und das kulturelle Erbe Europas verbreitet und demokratische Teilhabe gefördert werden.
Außerdem sollen das digitale Lehren und Lernen sowie Austausch und innovativer Unterrichtspraktiken vorangetrieben und physische Begegnungen sinnvoll mit digitaler Zusammenarbeit verknüpft werden.
Unter dem Slogan "Green Erasmus" strebt das Programm durch die Sensibilisierung für Umweltschutz und die Förderung umweltfreundlicher Transportmittel eine nachhaltigere Ausrichtung an.

Was sind die Vorteile für Ihre Schülerinnen und Schüler?

Durch einen Auslandsaufenthalt erhalten Schülerinnen und Schüler:

+ berufsbezogene Fremdsprachenkenntnisse,
+ neue Fachkenntnisse und berufliche Kompetenzen,
+ Vorbereitung auf den internationalen Arbeitsmarkt,
+ mehr Flexibilität und Selbstständigkeit.