Aktuelles

Neue Informationen zum Jahresende und zum Unterrichtsbeginn 2022

Sehr geehrte Ausbildungspartner, sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
mittlerweie sind wir wieder gut ins neue Jahr gestartet und wir hoffen, dass sie alle trotz "Omikron" gesund und munter sind.
Wir sind froh, dass wir bis jetzt den Unterricht bis auf wenige Ausnahmen in Präsenz durchführen konnten, obwohl wir nicht gänzlich von der Pandemie verschont blieben.
Mit dem neuen Turnus ab dem 14. Februar bitten wir Sie, am ersten Schultag um die Vorlage der neuen unterschriebenen Erklärung über das  Reiseverhalten von den Erziehungsberechtigten beziehungsweise der volljährigen Schülerin oder dem volljährigen Schüler.
Die restlichen Regelungen ändern sich nicht!


1. Corona Virus-Einreiseverordnung
Bitte beachten Sie, dass abhängig vom Reiseziel sind die bundesrechtlichen Regelungen der
Coronavirus-Einreiseverordnung bei der Einreise nach Deutschland zu beachten ist.
Entsprechend der Coronavirus-Einreiseverordnung sind alle Einreisenden unabhängig davon, ob sie sich in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten
haben oder nicht, verpflichtet sind, bei Einreise über einen Nachweis des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Impf-, Test-, Genesenennachweis)
zu verfügen.  Bitte beachten Sie, dass bei der Einreise aus einem
Virusvariantengebiet grundsätzlich auch bei unter 12-Jährigen eine 14-tägige Quarantänepflicht besteht (Ausnahme wird nur "geboosterten" gewährt!).

2. Vorlage einer Erklärung über das Reiseverhalten
Wie es schon nach den vorangegangenen Ferien üblich war, bitte ich Sie, am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien um die Vorlage der unterschriebenen Erklärung über das  Reiseverhalten von den Erziehungsberechtigten  beziehungsweise der volljährigen Schülerin oder dem volljährigen Schüler.
Wenn die Schülerin oder der Schüler zum Beispiel wegen Krankheit oder im Rahmen der dualen Ausbildung zu einem späteren Termin nach den Ferien erstmals in der Schule erscheint, so hat sie bzw. er die Erklärung dann vorzulegen.
In dieser Erklärung finden Sie auch die Ausnahmen für geimpfte und genesene Personen. 
Bitte beachten Sie, dass die Schülerinnen und Schüler bei einer Nichtabgabe der Erklärung nicht am Unterricht teilnehmen dürfen!

3. Masken- und Testpflicht zum Schulstart
Bitte beachten Sie, dass unabhängig vom Inzidenzgeschehen in § 3a Absatz 3 der aktuellen Schul-Corona-Verordnung eine Pflicht zum ständigen Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung geregelt ist!

4. Testpflicht drei mal in der Woche
Alle Schüler, die nicht geboostert sind, müssen sich drei Mal in der Woche einem Antigen-Schnelltest in der Schule unterziehen. Auf Antrag wird eine Bestätigung über ein negatives Testergebnis durch die Schule (dem testenden Lehrer) ausgestellt.

5. Testung am ersten Unterrichtstag 2022
Unabhängig von dem an Ihrer Schule gewählten Testturnus ist die erste Testung im Jahr 2022 am ersten Unterrichtstag durchzuführen. Hierdurch soll die Gefahr der
Einkehr des Virus in die Schulen möglichst effektiv begrenzt werden.
Die Testung ist auch bei geimpften und genesenen
Personen erforderlich.

6. Durchführung von Unterricht in den Fächern Sport, Spiel
Die Fächer Sport, Musik und Darstellendes Spiel können ab dem 03.01.2022 im vertrauten Rahmen unterrichtet werden.

Liebe Ausbildungspartner, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
wenn es Ihnen möglich ist, genießen Sie die freien Tage, erholen Sie ich gut und kommen Sie gut ins Neue Jahr!
Gemeinsam schaffen wir es, dass unsere Schülerinnen und Schüler ihre angestrebten Abschlüsse erfolgreich erreichen.

Herzliche Grüße sendet Ihnen
Cornelia Kropidlowski
auch im Namen der Schulleitung und des Kollegiums des RBB Greifswalds